Urteil: "Jämmerlich"

Stiftung Warentest kritisiert Anlageberatung der Banken

Deutsche Banken beraten ihre Kunden weiterhin schlecht und halten sich dabei kaum an Gesetze zum Anlegerschutz. Dies ergab ein Test der Stiftung Warentest bei 21 großen Kreditinstituten, wie die Verbraucherschutzorganisation am Dienstag in Berlin mitteilte. Der Beratungsgespräch-Test sei noch schlechter ausgefallen als im Vorjahr.

20.07.2010, 17:15 Uhr
Geld sparen© c / Fotolia.com

Berlin (ddp/red) - Im Vergleich zum Vorjahrestest bei denselben Banken habe sich die Qualität der Anlageberatung sogar noch verschlechtert und sei inzwischen gar auf "jämmerlichem" Niveau. Sechs Institute erhielten für ihre Finanzberatung demnach die Note "mangelhaft", keine Bank schnitt mit "gut" oder "sehr gut" ab.

Besonders negativ bewertet wurde laut Stiftung Warentest, dass die Finanzberater in der Hälfte der Fälle über die Beratungsgespräche keine schriftlichen Protokolle verfassten. Dies ist aber seit diesem Jahr gesetzlich vorgeschrieben, damit die Kunden bei einer möglichen falschen Beratung durch die Bank mehr Rechtssicherheit haben. Auch fragten die Bankmitarbeiter ihre Kunden in knapp der Hälfte der Gespräche nicht wie gesetzlich gefordert nach ihrem finanziellen Hintergrund.

Provision wichtiger als Kundeninteressen

Mitarbeiter von Stiftung Warentest hatten im Frühjahr insgesamt 146 Gespräche bei Banken geführt. Sie ließen sich darüber beraten, wie sie ein Vermögen von 35.000 Euro am besten zehn Jahre lang anlegen könnten. Bankberater empfahlen den Testern den Verbraucherschützern zufolge oft zu riskante Anlagemöglichkeiten und "schielten" dabei vor allem auf die eigene Provision. Das beste Ergebnis erreichten die Sparkasse Hannover, die Hamburger Sparkasse und die Kreissparkasse Köln mit der Note "befriedigend". Der Tabellenführer des Vorjahres, die Commerzbank, verschlechterte sich indes auf ein "ausreichend".

Banken Test: Ergebnisse der Stiftung Warentest im Überblick

Die Stiftung Warentest hat die Beratungsleistungen von 21 Banken untersucht:

  • Testergebnis Sparkasse Hannover: befriedigend (3,1)
  • Testergebnis Hamburger Sparkasse: befriedigend (3,3)
  • Testergebnis Kreissparkasse Köln: befriedigend (3,5)
  • Testergebnis Mittelbrandenburgische Sparkasse: ausreichend (3,7)
  • Testergebnis Sparkasse Pforzheim-Calw: ausreichend (3,7)
  • Testergebnis Sparda-Bank Berlin: ausreichend (3,8)
  • Testergebnis Sparda-Bank West: ausreichend (3,8)
  • Testergebnis Berliner Sparkasse: ausreichend (3,9)
  • Testergebnis Commerzbank: ausreichend (4,0)
  • Testergebnis Frankfurter Volksbank: ausreichend (4,0)
  • Testergebnis BBBank: ausreichend (4,2)
  • Testergebnis Berliner Volksbank: ausreichend (4,2)
  • Testergebnis Deutsche Bank: ausreichend (4,2)
  • Testergebnis Ostsächsische Sparkasse: ausreichend (4,4)
  • Testergebnis SEB: ausreichend (4,4)
  • Testergebnis Hypovereinsbank: mangelhaft (4,7)
  • Testergebnis Postbank: mangelhaft (4,9)
  • Testergebnis BW Bank: mangelhaft (5,4)
  • Testergebnis Targobank: mangelhaft (5,4)
  • Testergebnis Nassauische Sparkasse: mangelhaft (5,5)
  • Testergebnis Volksbank Mittelhessen: mangelhaft (5,5)

Der Zentrale Kreditausschuss, in dem die Spitzenverbände der deutschen Banken und Sparkassen vereinigt sind, räumte als Reaktion auf die Testergebnisse ein, es gebe bei der Protokollierung von Beratungsgesprächen "offenbar noch deutlichen Nachholbedarf". Die gesetzlichen Vorgaben müssten sich in der Praxis noch einspielen und das Vorgehen der Finanzberater "wo nötig auch verbessert werden".

Tipp: Nicht auf nur einen Bankberater verlassen

Stiftung Warentest rät Verbrauchern indes, sich in Finanzfragen nicht auf einen einzigen Bankberater zu verlassen, sondern stets verschiedene Vorschläge einzuholen. Auch sollten Kunden auf ein Beratungsprotokoll bestehen.

Geldanlage

Tagesgeld Rechner

Einlagensicherung

Immer verfügbar und eine bessere Verzinsung als auf Girokonten oder Sparbüchern: Tagesgeld ist ideal als kurzfristige Geldanlage

Zum Tagesgeldkonto-Vergleich
Konto

Günstiges Girokonto finden

Onlinebanking

Bei den Kontogebühren zeigen sich oftmals erhebliche Unterschiede zwischen den Banken. Vergleichen tut Not!

Girokonto-Vergleich
Zins-Vergleich

Ratenkredite im Vergleich

Zinsen

Neues Auto, neue Möbel? Mit einem Ratenkredit bekommen Sie die nötige Finanzspritze. Jetzt Konditionen vergleichen:

Ratenkredit-Vergleich