Krisenstaaten

Insolvenzwelle am Mittelmeer befürchtet

Der deutsche Kreditversicherer Euler Hermes rechnet laut einem Zeitungsbericht mit einer anhaltenden Insolvenzwelle in den Mittelmeerländern Italien, Spanien, Portugal und Griechenland. In Deutschland wird der Schätzung zufolge die Anzahl der Insolvenzen nur geringfügig steigen.

Finanzen© svort / Fotolia.com

Berlin (AFP/red) - Wie die "Bild"-Zeitung (Montagausabe) unter Berufung auf aktuelle Prognosedaten berichtet, wird die Zahl der Insolvenzen in den genannten Ländern 2013 voraussichtlich um 33 Prozent steigen. Für die gesamte Eurozone sei 2013 mit einer Zunahme von 21 Prozent zu rechnen.

Besonders viele Insolvenzen in der Industrie

In Deutschland werde die Zahl der Firmeninsolvenzen den Schätzungen zufolge voraussichtlich um ein Prozent auf 28.700 steigen. Zum Anstieg trage insbesondere eine Zunahme der Insolvenzen in der Industrie bei. Die Zahlungsausfälle für deutsche Firmen würden sich in diesem Jahr mit 31 Milliarden Euro auf einem weiterhin historisch hohen Niveau bewegen, berichtete das Blatt.

Weitere News zu diesem Thema
Geldanlage

Tagesgeld Rechner

Einlagensicherung

Immer verfügbar und eine bessere Verzinsung als auf Girokonten oder Sparbüchern: Tagesgeld ist ideal als kurzfristige Geldanlage

Zum Tagesgeldkonto-Vergleich
Konto

Günstiges Girokonto finden

Onlinebanking

Bei den Kontogebühren zeigen sich oftmals erhebliche Unterschiede zwischen den Banken. Vergleichen tut Not!

Girokonto-Vergleich
Zins-Vergleich

Ratenkredite im Vergleich

Zinsen

Neues Auto, neue Möbel? Mit einem Ratenkredit bekommen Sie die nötige Finanzspritze. Jetzt Konditionen vergleichen:

Ratenkredit-Vergleich