• Münzen
    Studie

    Deutschland hat weniger Privatvermögen als Euro-Krisenländer

    Die Vermögen der Privathaushalte in Deutschland sind einer Studie der Bundesbank zufolge deutlich kleiner als in Euro-Krisenländern wie Spanien oder Italien. Das mittlere Vermögen deutscher Haushalte belaufe sich auf rund 51.400 Euro netto, teilte die Bundesbank am Donnerstag in Frankfurt am Main mit.

    weiter
  • Tagesgeldkonto
    Einigung

    Zypern: Zwangsabgabe von 30 Prozent auf hohe Guthaben

    In Zypern soll auf Bankguthaben von mehr als 100.000 Euro bei der marktführenden Bank of Cyprus eine Zwangsabgabe von 30 Prozent erhoben werden. Das teilte ein Regierungssprecher am Montag in Nikosia mit. Bei der genannten Bank wird besonders viel Schwarzgeld insbesondere aus Russland vermutet.

    weiter
  • Aktienkurse
    Gespräche in Moskau

    Zypern hofft nach Rettungspaket-Veto auf Russlands Hilfe

    Nach der Ablehnung der von der Eurozone ausgehandelten Finanzhilfen durch das Parlament in Zypern setzt das hochverschuldete Land nun verstärkt auf Unterstützung aus Russland. Zyperns Finanzminister Michalis Sarris hielt sich am Mittwoch zu Gesprächen in Moskau auf, wo er am Vormittag mit seinem russischen Kollegen Anton Siluanow zusammenkommen wollte.

    weiter
  • Euro
    Reaktionen

    Zypern nimmt Kleinsparer von Bankenabgabe aus

    Die Rettung des von der Pleite bedrohten Euro-Landes Zypern bleibt eine Zitterpartie: Nach massiven Protesten nahm die zyprische Regierung am Dienstag Kleinsparer von der geplanten Zwangsabgabe für Bankkunden aus. Nun wird aber befürchtet, die Euroländer könnten gegen das gesamte Paket ihr Veto einlegen, weil die Einnahmen nicht reichen.

    weiter
  • Altersvorsorge
    Eigene Währung

    Baschkirisches Dorf zahlt mit Waschbär und Iltis

    Der Bauer Artur Nurgalijew aus der russischen Teilrepublik Baschkirien im südlichen Ural druckt eigenes Geld. Er selbst meidet dieses Wort und spricht von Warengutscheinen. Nach einem Verbot durch die Staatsanwaltschaft klagte der Bauer - und bekam vorerst Recht.

    weiter
  • Onlinebanking
    Entwurf

    Recht auf Girokonto soll Gesetz werden

    Jeder EU-Bürger soll künftig ein Recht auf ein Bankkonto haben. Das sieht ein Gesetzespaket vor, das der für den europäischen Binnenmarkt zuständige Kommissar Michel Barnier bis Juni fertigstellen will. Der Entwurf liegt der "Süddeutschen Zeitung" (Dienstagausgabe) vor.

    weiter
  • Geld
    Schärfere Regeln

    EU deckelt erstmals Boni für Banker

    Gegen erbitterten Widerstand aus Großbritannien werden in der EU erstmals die Bonuszahlungen für Banker gedeckelt: Unterhändler von EU-Parlament und Mitgliedsstaaten einigten sich in der Nacht zum Donnerstag nach zähem Ringen auf schärfere Regeln.

    weiter
  • Geschäftsfrau
    Niedriglohnsektor

    Immer mehr Arbeitslose stocken mit Hartz IV auf

    Das stete Anwachsen des Niedriglohnsektors fordert seinen Tribut: Immer mehr Arbeitslose erhalten wegen ihres vorherigen geringen Lohns so wenig Arbeitslosengeld, dass sie zusätzlich auf Hartz IV angewiesen sind.

    weiter
  • Datenschutz
    Schadsoftware

    Hacker verbreiten Trojaner über Sparkassen-Seite

    Hacker haben die Internetseite der Sparkassen benutzt, um Schadsoftware zu verbreiten. Der Sparkassenverband berichtete am Dienstag, bei dem Hackerangriff sei ein sogenannter Trojaner auf einzelnen Seiten von sparkasse.de platziert worden.

    weiter
  • Altersvorsorge
    Studie

    Deutsche finden Vermögensverteilung ungerecht (Upd.)

    Mehr als zwei Drittel der Deutschen (69 Prozent) halten die Verteilung von Vermögen und Einkommen im Land für ungerecht, so das Ergebnis einer am Donnerstag veröffentlichten Studie. Demnach empfinden nur 15 Prozent der Befragten die Situation als gerecht, 14 Prozent konnten sich nicht entscheiden.

    weiter
  • Steuer
    "Steuer-FBI"

    Mehr Druck für Bayerns Steuersünder

    Bayern will erfindungsreichen Steuerbetrügern mit neuen Ermittlungseinheiten das Handwerk legen. Dazu sei die aus 52 Ermittlern bestehende Sonderkommission Schwerer Steuerbetrug (SKS) ins Leben gerufen worden, sagte Finanzminister Markus Söder (CSU).

    weiter
  • Küche
    Steuersystem

    Platzeck: Ehegattensplitting ist überholt

    Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD) hat das Steuersystem des Ehegattensplittings als überholt bezeichnet und seine Abschaffung gefordert. "Das Ehegattensplitting ist inzwischen komplett aus der Zeit gefallen", schrieb der SPD-Politiker in einem Gastbeitrag für die Zeitschrift "Superillu".

    weiter
  • Banken
    Bankenregulierung

    Schärfere Vorschriften für den Finanzsektor

    Mehr als fünf Jahre nach Ausbruch der weltweiten Finanzkrise schaltet die Bundesregierung bei der Regulierung der Bankenbranche einen Gang höher: Das Bundeskabinett beschloss am Mittwoch ein Gesetzespaket mit schärferen Vorschriften für den Finanzsektor.

    weiter
  • Finanzen
    Rote Zahlen

    Deutsche Bank schockt mit dickem Verlust

    Tiefrote Zahlen bei der Deutschen Bank: Das Kreditinstitut hat im letzten Quartal des vergangenen Jahres unter dem Strich einen Verlust von 2,2 Milliarden Euro gemacht. Damit fiel das Minus deutlich höher aus als von Experten erwartet. Dennoch legte der Aktienkurs zu.

    weiter
  • Allianz
    Gescheitert

    Allianz Bank stellt Geschäft Ende Juni ein

    Die Allianz hat vier Jahre nach dem Verkauf der Dresdner Bank ein weiteres Experiment abgebrochen, ihr Geschäft als Bank für Privatkunden auszubauen. Der Konzern stelle die Geschäfte der Allianz Bank in seinen Versicherungsagenturen zum 30. Juni 2013 ein, teilte Europas größter Versicherer mit.

    weiter
  • Taschenrechner
    Schuldnerberatung

    Verschuldung häufig wegen Arbeitslosigkeit

    Verbraucher rutschen vor allem durch Arbeitslosigkeit in die Überschuldung. Bei gut jedem vierten Besucher (27 Prozent) einer Schuldnerberatungsstelle sei im Jahr 2011 Arbeitslosigkeit der Hauptgrund für zu hohe Schulden gewesen, teilte das Statistische Bundesamt am Donnerstag in Wiesbaden mit.

    weiter
  • Onlinebanking
    Stiftung Warentest

    Bis zu 100 Euro sparen durch Kontowechsel

    Beim Wechsel zu einem kostenlosen oder günstigen Girokonto können Bankkunden bis zu 100 Euro im Jahr sparen. Zu diesem Urteil kommt die Zeitschrift "Finanztest" nach einem Vergleich von 91 Kreditinstituten in ihrer Februar-Ausgabe.

    weiter
  • Onlinebanking
    Mittelfeld

    Fast die Hälfte der Deutschen nutzt Online-Banking

    Fast die Hälfte der Deutschen im Alter zwischen 16 und 74 Jahren wickelt Bankgeschäfte über das Internet ab. Online-Banking werde von mehr als 28 Millionen Deutschen genutzt, erklärte der IT-Branchenverband Bitkom unter Berufung auf Daten des statistischen Amts der Europäischen Union.

    weiter
  • Rentenversicherung
    Studie

    Verbraucher verlieren Milliarden bei Altersvorsorge

    Verbrauchern entsteht bei der privaten Altersvorsorge ein jährlicher Schaden in Höhe von mindestens 50 Milliarden Euro, so das Ergebnis einer aktuellen Studie. Die Schäden sollen vor allem durch mangelhafte Finanzprodukte und zu wenig Verbraucheraufklärung zustande kommen.

    weiter
  • Urteil
    Schadenersatz

    Kirch-Erben siegen gegen Deutsche Bank

    Anderthalb Jahre nach dem Tod des Medienunternehmers Leo Kirch haben seine Erben im Schadenersatzprozess gegen die Deutsche Bank gewonnen. Das Oberlandesgericht München gab am Freitag der Klage Kirchs recht.

    weiter
Geldanlage

Tagesgeld Rechner

Einlagensicherung

Immer verfügbar und eine bessere Verzinsung als auf Girokonten oder Sparbüchern: Tagesgeld ist ideal als kurzfristige Geldanlage

Zum Tagesgeldkonto-Vergleich
Konto

Günstiges Girokonto finden

Onlinebanking

Bei den Kontogebühren zeigen sich oftmals erhebliche Unterschiede zwischen den Banken. Vergleichen tut Not!

Girokonto-Vergleich
Zins-Vergleich

Ratenkredite im Vergleich

Zinsen

Neues Auto, neue Möbel? Mit einem Ratenkredit bekommen Sie die nötige Finanzspritze. Jetzt Konditionen vergleichen:

Ratenkredit-Vergleich