Stiftung Warentest

Rentenversicherung der Bayerischen schneidet im Test "gut" ab

Die Stiftung Warentest bewertet in der neuen Ausgabe von "Finanztest" (Oktober 2014) das Tarifangebot "Privatrente Flexibel" der Versicherungsgruppe die Bayerische mit dem Qualitätsurteil "gut" - damit ist der Tarif in der Spitzengruppe aller getesteten Angebote.

Rentenversicherung© PhotoSG / Fotolia.com

Das ist das Ergebnis einer Untersuchung von insgesamt 35 Tarifen von Versicherungsunternehmen zur Altersvorsorge mit lebenslanger Rentenzahlung. Die Prädikatsnote "gut" haben die Experten sechs Mal verliehen, ein "sehr gut" wurde nicht vergeben.

"Die Auszeichnung von Stiftung Warentest freut uns ungemein", sagt Martin Gräfer, Vorstand Vertrieb und Service der Bayerischen. "Es ermöglicht eine ideale und flexible Vorsorge für den Ruhestand mit überaus hohen Rentenzahlungen. Zugleich ist es ein weiterer Beleg für den nachhaltigen Erfolg unserer Kapitalanlage zum Wohle unserer Kunden."

Die Privatrente Flexibel der Bayerischen bietet überdies eine Vorauszahlungsoption: Wenn jemand während der Rentenzeit einen größeren Betrag in einer Summe benötigen sollte, kann man einfach die Vorauszahlung auf noch ausstehende garantierte Renten nutzen. Nach Ablauf der Garantiezeit wird die monatliche Rentenzahlung automatisch fortgesetzt. Einzigartig ist zudem das "Vorsorge-ABS" der Bayerischen: Im Falle einer unverschuldeten Arbeitslosigkeit oder Arbeitsunfähigkeit werden die Beiträge für die Rente in den ersten fünf Vertragsjahren bis zu einem Jahr lang weiterbezahlt. Für diese zusätzliche Absicherung entsteht kein Mehrbeitrag.

Die Versicherungsgruppe die Bayerische wurde 1858 gegründet und besteht aus den Gesellschaften Bayerische Beamten Lebensversicherung a.G. (Konzernmutter), Neue Bayerische Beamten Lebensversicherung AG und der Sachgesellschaft Bayerische Beamten Versicherung AG. Die gesamten Beitragseinnahmen der Gruppe betragen rund 400 Millionen Euro. Es werden Kapitalanlagen von rund 4 Milliarden Euro verwaltet und mehr als 6.000 persönliche Berater stehen den Kunden der Bayerischen persönlich bundesweit zur Verfügung.

Ratgeber

Welche Versicherungen für wen?

Mann

Welche Versicherungen für wen sinnvoll sind und auf welche Policen man getrost verzichten kann, lesen Sie in auf den folgenden Seiten.

Ein Muss für jeden

Braucht jeder: Die private Haftpflicht- Versicherung

Haftpflichtversicherung

Auch ein leichtes Versehen kann teure Folgeschäden verursachen, für die man als Privatperson haftbar ist - die Privathaftpflicht ist deshalb ein Muss für jeden.

Private Haftpflichtversicherung
Extra

Zusatzleistungen zur gesetzlichen Krankenversicherung

Frau

Einzelzimmer im Krankenhaus, Chefarzt-Behandlung oder Zuschuss zu Zahnersatz und Sehhilfe - das bietet eine Krankenzusatzversicherung. Jetzt Angebot anfordern!

Krankenzusatzversicherung