Statistik

Hessen: Ausgaben für die Gesundheit sind gestiegen

Die Ausgaben für die Gesundheit sind 2013 in Hessen im Vergleich zum Vorjahr um 5,5 Prozent gestiegen. Der größte Anteil geht dabei auf die gesetzlichen Krankenkassen zurück, deren Anteil überdurchschnittlich zugenommen hat.

Krankenkasse© Barbara Kraske / Fotolia.com

Wiesbaden - In Hessen wurden im Jahr 2013 insgesamt 23.950 Millionen Euro für die Gesundheit ausgegeben. Wie das Hessische Statistische Landesamt weiter mitteilt, waren das 5,5 Prozent bzw. 1.250 Millionen Euro mehr als im Jahr 2012. Drei Viertel (945 Millionen Euro) dieses Zuwachses fielen allein bei den gesetzlichen Krankenkassen an. Die Ausgaben der Kassen stiegen damit überdurchschnittlich (plus 7,7 Prozent).

Insgesamt lagen die Ausgaben für Deutschland bei 314.939 Millionen Euro, 12.127 Millionen Euro mehr als im Jahr zuvor. Nordrhein-Westfalen hatte mit 69.093 Millionen Euro die höchsten Gesundheitsausgaben, gefolgt von Baden-Württemberg mit Ausgaben in Höhe von 40.359 Euro.

Gesetzliche Krankenkassen hatten die höchsten Ausgaben

Größter Ausgabenträger war die gesetzliche Krankenversicherung. Mit 13.200 Millionen Euro betrugen die Ausgaben mehr als die Hälfte der gesamten Gesundheitsausgaben. Der zweitgrößte Ausgabenträger waren die privaten Haushalte und die privaten Organisationen ohne Erwerbszweck. Die Ausgaben beliefen sich auf 3.710 Millionen Euro. Das waren 15,5 Prozent aller Gesundheitsausgaben. Mit zehn Prozent war der Anteil der Gesundheitsausgaben der privaten Krankenversicherung etwas geringer (2.400 Millionen Euro).

Die soziale Pflegeversicherung trug mit 1.780 Millionen Euro gut sieben Prozent der Gesamtausgaben. Die restlichen Ausgaben tätigten die Öffentlichen Haushalte (4,7 Prozent), Arbeitgeber (4,4 Prozent), Gesetzliche Unfallversicherung (1,6 Prozent) sowie Gesetzliche Rentenversicherung (1,3 Prozent).

Ratgeber

Welche Versicherungen für wen?

Mann

Welche Versicherungen für wen sinnvoll sind und auf welche Policen man getrost verzichten kann, lesen Sie in auf den folgenden Seiten.

Ein Muss für jeden

Braucht jeder: Die private Haftpflicht- Versicherung

Haftpflichtversicherung

Auch ein leichtes Versehen kann teure Folgeschäden verursachen, für die man als Privatperson haftbar ist - die Privathaftpflicht ist deshalb ein Muss für jeden.

Private Haftpflichtversicherung
Extra

Zusatzleistungen zur gesetzlichen Krankenversicherung

Frau

Einzelzimmer im Krankenhaus, Chefarzt-Behandlung oder Zuschuss zu Zahnersatz und Sehhilfe - das bietet eine Krankenzusatzversicherung. Jetzt Angebot anfordern!

Krankenzusatzversicherung