Rundum-Schutz: Wichtige Versicherung für Familien

Familien in Deutschland sind meist zu teuer und völlig falsch versichert. Auf einige Versicherungen sollte jedoch keine Familie verzichten. Einen Überblick, welche Versicherungen wichtig sind, lesen Sie hier. Übrigens: Mit unseren kostenlosen Versicherungsvergleichen finden Sie die günstigsten Angebote für Ihre Versicherung.

Versicherungen Familie

Rundum versichert, aber günstig!

Mit unseren kostenlosen Versicherung-Vergleichen finden Sie die günstigsten Konditionen. Das schont die Haushaltskasse! Jetzt online vergleichen oder kostenloses Angebot anfordern.

Einkommen der Familie durch Lebensversicherung sichern

Viele Familien haben den Fall, dass der Hauptverdiener nichts oder nur noch wenig zum Familieneinkommen beitragen kann, nicht ausreichend versichert. Diese Situation sollte jedoch von allen Familien bedacht werden, daher ist die Risiko-Lebensversicherung so wichtig. Die Lebensversicherung zahlt an den Berechtigten (also den Partner oder die Kinder) eine festgeschriebene Summe, wenn der Versicherte während der Vertragslaufzeit stirbt. Die Höhe der Lebensversicherung sollte nicht zu knapp bemessen sein, da mit dem Geld im Notfall die Familie ernährt werden soll. Experten raten, den Versicherungsschutz mindestens auf das drei- bis fünffache des Jahreseinkommens festzuschreiben.

Wichtig ist zudem, nicht nur den Hauptverdiener der Familie zu versichern. Auch der Partner, der zu Hause die Kinder betreut, sollte eine Versicherung abschließen. Denn auch durch dessen Tod entstehen zusätzliche Kosten, etwa für die Kinderbetreuung. Als Alternative zur Risiko-Lebensversicherung können Familien auch eine Kapital-Lebensversicherung abschließen, mit der gleichzeitig noch eine private Altersvorsorge aufgebaut wird. Kostenlose Angebote zur Lebensversicherung können Sie hier auf Gelon.de anfordern.

Auch Berufsunfähigkeit muss abgesichert werden

Auch der Schutz gegen Berufsunfähigkeit ist ein Muss, denn vom Staat haben Frührentner wenig bis gar nichts zu erwarten. Ohne private Vorsorge droht der finanzielle Absturz. Wer eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließt, muss von Anfang an umfassende und vollständige Angaben zu seiner Krankengeschichte macht. Andernfalls geht er leer aus, wird er wirklich erwerbsunfähig. Die Versicherung kann bei falschen Angaben den Vertrag nämlich auch noch nach Jahren anfechten. Berufsunfähigkeitspolicen gibt es je nach Beruf, Vorerkrankungen und Einstiegsalter für einen monatlichen Beitrag zwischen 25 und 50 Euro bei 1000 Euro monatlicher Rente.

Private Haftpflichtversicherung für die ganze Familie

Auch eine private Haftpflichtversicherung sollte in keiner Familie fehlen. Denn Eltern und auch Kinder ab einem bestimmten Alter haften grundsätzlich ohne Limit, wenn sie bei jemand anderem einen Schaden anrichten. Dabei deckt die Privathaftpflicht fast alle Schäden des täglichen Lebens, durch die Schadenersatzzahlungen entstehen können. Mit den meisten Policen ist die ganze Familie abgesichert, also Ehepartner oder Lebensgefährte sowie natürlich auch die Kinder.

Viele Versicherungen bieten zur Haftpflichtpolice auch eine Forderungsausfallversicherung an. Diese zahlt dann, wenn jemand anderes keine eigene Haftpflichtversicherung hat und somit für einen verursachten Schaden nicht zahlen kann. Den umfassenden Schutz für Familien gibt es schon ab 40 bis 50 Euro Jahresprämie.

Familien sollten auch Kinder richtig versichern

Absichern sollten Familien auch das Risiko, dass dem eigenen Nachwuchs etwas passiert und die finanziellen Folgen durch eine schwere Krankheit oder einen Unfall nicht mehr selbst zu tragen sind. Helfen können dann private Kinderinvaliditätsversicherungen. Tritt der Ernstfall ein, sollte die Invaliditätsversicherung eine einmalige Entschädigung und eine lebenslange Rente zahlen. Eine solche Versicherung wird als Einzelvertrag oder als Zusatzpolice zur Unfallversicherung angeboten.

Quelle ddp.djn/red
Ratgeber

Welche Versicherungen für wen?

Mann

Welche Versicherungen für wen sinnvoll sind und auf welche Policen man getrost verzichten kann, lesen Sie in auf den folgenden Seiten.

Ein Muss für jeden

Braucht jeder: Die private Haftpflicht- Versicherung

Haftpflichtversicherung

Auch ein leichtes Versehen kann teure Folgeschäden verursachen, für die man als Privatperson haftbar ist - die Privathaftpflicht ist deshalb ein Muss für jeden.

Private Haftpflichtversicherung
Extra

Zusatzleistungen zur gesetzlichen Krankenversicherung

Frau

Einzelzimmer im Krankenhaus, Chefarzt-Behandlung oder Zuschuss zu Zahnersatz und Sehhilfe - das bietet eine Krankenzusatzversicherung. Jetzt Angebot anfordern!

Krankenzusatzversicherung