Reisekrankenversicherung: Der Gesundheitsschutz im Ausland

Eine Reisekrankenversicherung bietet Schutz bei einer Erkrankung im Ausland. Sie ist grundsätzlich für alle Auslandsreisende notwendig, denn sowohl die gesetzliche wie auch die private Krankenversicherungen leisten nur unter bestimmten Bedingungen. Unter Umständen müssen Patienten daher meist hohe Leistungen bei Behandlungen im Ausland bezahlen, sofern keine private Vorsorge in Form einer Reisekrankenversicherung getroffen wurde.

Vor allem im nichteuropäischen Ausland besteht mit Deutschland kein Sozialversicherungsabkommen, so dass Leistungen im Krankheitsfall von der deutschen Krankenversicherung nicht übernommen werden. Die private Reisekrankenversicherung leistet dabei nicht nur die Kosten für eine Arztbehandlung oder leistet Zahlungen bei einem notwendigen Krankenhausaufenthalt, sondern sie trägt auch die Kosten für Medikamente und Heilmittel. So können sich Reisende sicher sein, dass sie auch im Ausland jederzeit die im Krankheitsfall notwendige Hilfe erhalten und schnell wieder genesen können.

Reisekrankenversicherung für Arztbehandlung und Rücktransport

KrankenkasseDa die gesetzliche Krankenkasse im Ausland meist nicht zahlt: Reisekrankenversicherung abschließen© Barbara Kraske / Fotolia.com

Sofern die Genesung im Ausland nicht möglich ist, weil es sich um eine schwere Erkrankung handelt, sichert die Reisekrankenversicherung den medizinisch notwendigen Rücktransport nach Deutschland. So kann dann in der Heimat die Behandlung des Patienten fortgesetzt werden. Im Rahmen des Rücktransports sichern die Reisekrankenversicherungen meist auch die Rückreise mitreisender Ehepartner, Kinder oder Haustiere ab, so dass in diesem Fall keine Zusatzkosten entstehen.

Zudem leistet die Reisekrankenversicherung auch bei eventuellen Unfällen, die im Urlaubsland entstehen. Die Reisekrankenversicherung übernimmt dabei je nach Vereinbarung die Kosten für den Rettungsdienst sowie den Transport in ein nahe gelegenes Krankenhaus. Sofern eine Suchaktion nach dem Verletzten notwendig wird, sind auch diese Kosten über die Auslandskrankenversicherung abgedeckt.

Reisekrankenversicherung für bestimmte Reise oder auf Dauer

Die Versicherungsunternehmen sind im Ernstfall für ihre Kunden rund um die Uhr erreichbar. Je nach Wunsch des Versicherten kann die Reisekrankenversicherung nur für die Dauer der jeweiligen Reise abgeschlossen werden, es können aber Policen mit einjähriger Dauer gewählt werden, die sich nach Ablauf eines Jahres automatisch verlängern. So ist ein dauerhafter Auslandsreisekrankenschutz durch die Reisekrankenversicherung vorhanden, auch bei mehrmaligen Auslandsreisen pro Jahr. Bei einem längerfristigen Auslandsaufenthalt, beispielsweise während des Studiums, werden spezielle Auslandskrankenversicherungen angeboten, die ebenfalls einen umfassenden Schutz bieten.

Reisekrankenversicherung im Paket mit anderen Reiseversicherungen

Der Abschluss einer Reisekrankenversicherung ist sowohl beim Versicherungsmakler um die Ecke als auch bei der Bank, der Sparkasse und dem Reiseunternehmen möglich. Reiseunternehmen bieten dabei nicht nur die Reisekrankenversicherung, sondern schnüren meist ein Paket mehrerer Reiseversicherungen wie Reiserücktrittskostenversicherung, Reiseabbruchkostenversicherung und Reisekrankenversicherung, die dann zu günstigen Preisen angeboten werden.

Ratgeber

Welche Versicherungen für wen?

Mann

Welche Versicherungen für wen sinnvoll sind und auf welche Policen man getrost verzichten kann, lesen Sie in auf den folgenden Seiten.

Ein Muss für jeden

Braucht jeder: Die private Haftpflicht- Versicherung

Haftpflichtversicherung

Auch ein leichtes Versehen kann teure Folgeschäden verursachen, für die man als Privatperson haftbar ist - die Privathaftpflicht ist deshalb ein Muss für jeden.

Private Haftpflichtversicherung
Extra

Zusatzleistungen zur gesetzlichen Krankenversicherung

Frau

Einzelzimmer im Krankenhaus, Chefarzt-Behandlung oder Zuschuss zu Zahnersatz und Sehhilfe - das bietet eine Krankenzusatzversicherung. Jetzt Angebot anfordern!

Krankenzusatzversicherung