Private Rentenversicherung: Der Vergleich für Ihre Altersvorsorge

Keine Geldsorgen im Alter: Die besten privaten Altersvorsorgen im Vergleich. Füllen Sie einfach untenstehendes Formular aus, um ein persönliches und individuelles Angebot für Ihre private Rentenversicherung zu erhalten - natürlich kostenlos und unverbindlich.

Private Rentenversicherung: Je früher, desto besser

Jeder dürfte sich mittlerweile darüber im Klaren sein, dass den meisten Bürgern die Rente vom Staat im Alter wohl nicht ausreichen wird, um ihren Lebensstandard im Alter zu halten. Daher ist eine private Rentenversicherung durchaus sinnvoll, um im Alter finanziell abgesichert zu sein.

Grundsätzlich gilt: je früher man eine private Rentenversicherung abschließt, desto günstiger ist es. Ein kleines Rechenbeispiel: wer über einen Zeitraum von 35 Jahren monatlich 100 Euro einzahlt, bekommt im Rentenalter etwa 500 Euro zusätzliche Rente. Je später man mit der privaten Altersversorgung beginnt, desto höher müssen also die monatlichen Sparbeträge sein.

Private Rentenversicherung wird staatlich gefördert

Viele private Altersvorsorgen werden vom Staat gefördert; bestes Beispiel ist die so genannte Riester-Rente. Oft wird diese als Zusatz zur gesetzlichen Rentenversicherung abgeschlossen. Das so genannte "Riestern" erfolgt durch die Zahlung von monatlichen Beiträgen. Wesentlicher Vorteil hierbei ist, dass diese Beträge je nach vorherrschender Einkommenssituation angepasst beziehungsweise teilweise ganz ausgesetzt werden können. Genutzt wird diese Form der Altersvorsorge mittlerweile von mehr als zwölf Millionen Bundesbürgern; die Förderung wird aus allgemeinen Steuermitteln ermöglicht.

AltersvorsorgeMit einer privaten Rentenversicherung für's Alter vorsorgen und den Ruhestand unbeschwert genießen.© Doc RaBe / Fotolia.com

Rentenversicherung nach dem Rürup-Modell

Zulagenberechtigt für diese Rentenversicherung sind alle rentenversicherungspflichtigen Arbeitnehmer, rentenversicherungspflichtige Selbständige, Empfänger von Arbeitslosen- und Krankengeld. Nicht zulagenberechtigt wiederum sind Selbständige, die nicht rentenversicherungspflichtig sind. Auch Pflichtversicherte in der berufsständischen Versorgung wie Ärzte oder Apotheker und auch Altersrentner können nicht von der staatlichen Zulage profitieren. Für diese Berufsgruppen wurde die Rürup-Rente eingeführt. Die Beiträge zu dieser Rentenversicherung können steuerlich abgesetzt werden. Bei Erstellung der jährlichen Steuererklärung kann so die private Altersvorsorge bis zu einem Betrag von 13.600 Euro angesetzt werden; bei Verheirateten sogar der doppelte Betrag. Beide Varianten, sowohl die Riesterrente als auch die Rüruprente, sind in der Ansparphase vor Verpfändung geschützt.

Lebensversicherung als Rentenversicherung nutzen

Auch eine so genannte Kapitallebensversicherung ist eine beliebte Möglichkeit der privaten Altersvorsorge. Bei Abschluss eines solchen Vertrages wird das Alter vereinbart, zu dem das Kapital ausgezahlt wird. Dies geschieht entweder in einer Summe, oder aber der zur Auszahlung einer lebenslangen Rente, um die Zahlungen aus der gesetzlichen Rentenversicherung aufzubessern. Diese monatliche Rentenzahlung rechnet sich laut Statistik nur dann, wenn der Versicherungsnehmer ein Alter von über 90 Jahren erreicht.

Private Rentenversicherung garantiert die Auszahlung

Vorteil einer privaten Rentenversicherung ist, dass im Gegensatz zur gesetzlichen Rentenversicherung die Auszahlung eines bestimmten Betrages garantiert wird. Zudem wird die Rente aus einer privaten Vorsorge nur gering versteuert; ein weiterer Vorteil dieser Anlage.

Riester Rente: Die Altersvorsorge mit Zuschuss vom Staat

Schießen Sie die Lücke zur gesetzlichen Altersvorsorge mit der Riester Rente und profitieren Sie dabei von der staatlichen Förderung. Fordern Sie gleich kostenlos Ihr unverbindliches Angebot an.

Riester-Rente Vergleich

Rürup-Rente: Die Altersvorsorge mit Steuerersparnis

Wer nicht zu den Förderberechtigten der Riester-Rente gehört, bekommt mit der Rürup Rente ebenfalls einen Anreiz zur privaten Altersvorsorge: Die Beiträge lassen sich von der Steuer absetzen.

Rürup-Rente Vergleich

Kapital-Lebensversicherung als Altersvorsorge

Die Familie für den Falle eines Todes absichern und gleichzeitig fürs Rentenalter vorsorgen: Dies bietet die Kapital-Lebensversicherung, die ebenfalls eine beliebte Form der Altersvorsorge ist.

Kapital-Lebensversicherung
Vorsorgen

Mit Lebensversicherung Vorsorge treffen

Personen

Wer andere Menschen zu versorgen hat, sollte die möglichen finanziellen Folgen eines Todesfalls bedenken. Infos und Angebot zur Risiko-Lebensversicherung.

Risiko-Lebensversicherung
Angebote

Private Altersvorsorge

Rentenversicherung

Damit Sie im Alter keine Geldsorgen haben: Jetzt über Rentenversicherungen informieren und kostenlose Angebote für die private Altersvorsorge anfordern.