Der Geldanlage Vergleich: Sicherheit, Risiko, Rendite

Unser Geldanlage-Vergleich zeigt aif, welche Geldanlage sicher ist, wie hoch das Risiko ist und welche Investition die beste Rendite bringt. Zu Beginn ist schon zu sagen: Alles auf einmal gibt es nicht. Jeder muss für sich entscheiden, ob ihm Sicherheit oder hohe Rendite einer Geldanlage wichtiger ist.

Grundsätzlich muss man sich bei einer Geldanlage zwischen konservativen und riskanten Anlageformen entscheiden. Konservative Geldanlagen zeichnen sich durch hohe Sicherheit aus, während riskante Investments eine potenziell höhere Rendite ermöglichen. Laien sollten zu Anfang zu konservativen Bankprodukten wie Tagesgeld, Festgeld, Bundesschatzbriefen und ähnlichem greifen.

Geldanlage Tagesgeld: Die Flexibele

Wer kurzfristig etwas Kapital entbehren kann, der ist mit einer Geldanlage in Form von Tagesgeld optimal bedient. Aktuelle Konditionen kann man sehr schnell mit einem Tagesgeldrechner in Erfahrung bringen. Das Tagesgeldkonto erlaubt im Geldanlage Vergleich maximale Flexibiltät zu attraktiven Zinsen. Die Verzinsung erfolgt bereits ab dem ersten eingezahlten Euro, feste Laufzeiten sind bei dieser Art der Geldanlage nicht zu beachten. Der Anleger kann täglich über seine gesamte Geldanlage verfügen und Beträge in beliebiger Höhe auf- oder abbuchen.

Der Nachteil beim Tagesgeld besteht in seiner variablen Verzinsung, die von den Banken täglich angepasst werden darf. Maßgeblich für den Tagesgeldzinssatz ist der Leitzins der Europäischen Zentralbank. Mit sinkenden Leitzinsen fällt auch der Tagesgeldzinssatz. Einzelne Banken bieten eine mehrmonatige Zinsgarantie für Neukunden.

Münzen

Die höchsten Zinsen für Tagesgeld finden Sie mit unserem Tagesgeld Vergleich.

Tagesgeld-Vergleich

Festgeld: Die Geldanlage mit mehr Zinsen

Im Vergleich zum Tagesgeld kann die Geldanlageform Festgeld (auch Termingeld genannt) mit einer höheren Verzinsung aufwarten. Die höhere Rendite bei dieser Geldanlage im Vergleich zum Tagesgeld ist durch die festen Laufzeiten begründet, welche den Banken erlauben mit der Geldanlage dauerhaft zu wirtschaften. Während der fest vereinbarten Laufzeit hat der Anleger keinen Zugriff auf sein Kapital. Eine vorzeitige Kündigung dieser Geldanlage ist nur gegen Leistung von Vorschusszinsen möglich und mit entsprechenden Einbußen verbunden.

Für die Eröffnung eines Festgeldkontos ist die Einzahlung einer Mindestsumme erforderlich, die in der Praxis zwischen 2500 bis 5000 Euro liegt. Der Kunde hat bei dieser Geldanlage die Wahl zwischen kurzen Laufzeiten von wenigen Monaten, bis hin zu dauerhaften Investments von mehreren Jahren. Der zu Anfang vereinbarte Festgeldzins gilt über den gesamten Zeitraum. Nochmal zum Vergleich: Bei der Geldanlage Tagesgeld kann der Zinssatz jederzeit von der Bank verändert werden. Die Regelung, dass bei der Geldanlage Festgeld ein Zinssatz länger garantiert wird, erlaubt es dem cleveren Anleger, von einem aktuell hohen Festgeldzins gleich für mehrere Jahre zu profitieren.

Termingeld

Die beste Geldanlage finden: Welche Bank momentan die besten Konditionen für Festgeld bietet, zeigt Ihnen unser Festgeld-Rechner.

Festgeld-Vergleich

Geldanlage mit hoher Rendite: Wertpapiere

Deutlich höhere Renditechancen bietet eine Geldanlage in Form von Spekulation mit Wertpapieren an der Börse. Dazu benötigt man grundsätzlich ein gebührenpflichtiges Depotkonto, in dem die Wertpapiere verwahrt werden. Im Vergleich zu anderen Geldanlagen bringt der Aktienhandel die größten Gewinnchancen, man hat im Gegensatz zu konservativen Geldanlagen aber stets das Risiko des Totalverlustes. Wertpapiere werden nicht durch die gesetzliche Einlagensicherung erfasst. Wenn der Kurs einer Aktie einbricht oder gar das Unternehmen bankrott geht, muss man enorme Verluste verkraften.

Wertpapiere können über eine beliebige Bank erworben und verkauft werden. Für jede Transaktion werden Gebühren fällig, die je nach Anbieter unterschiedlich hoch ausfallen. Direktbanken machen im Vergleich zu Geldanlagen bei Filialbanken häufig die günstigsten Angebote. Ein kurzfristiger Zugriff auf das in Aktien investierte Kapital ist zwar stets möglich, in der Praxis jedoch nicht zu empfehlen. Je nach aktuellem Börsenkurs kann der schnelle Verkauf der Wertpapiere zu finanziellen Verlusten führen.

Finanzen

Die günstigsten Konditionen für Depotkonten finden Sie mit unserem kostenlosen Vergleichsrechner.

Depotkonto-Vergleich
Geldanlage

Tagesgeld Rechner

Einlagensicherung

Immer verfügbar und eine bessere Verzinsung als auf Girokonten oder Sparbüchern: Tagesgeld ist ideal als kurzfristige Geldanlage

Zum Tagesgeldkonto-Vergleich
Konto

Günstiges Girokonto finden

Onlinebanking

Bei den Kontogebühren zeigen sich oftmals erhebliche Unterschiede zwischen den Banken. Vergleichen tut Not!

Girokonto-Vergleich
Zins-Vergleich

Ratenkredite im Vergleich

Zinsen

Neues Auto, neue Möbel? Mit einem Ratenkredit bekommen Sie die nötige Finanzspritze. Jetzt Konditionen vergleichen:

Ratenkredit-Vergleich